ACTIONFENCING

Stage Fight

STAGE FIGHT ist ein in den USA geborener Ausdruck für das, was in Deutschland als "Bühnenfechten" oder "Szenisches Fechten" bezeichnet wird, eine Fechtweise, die gut und realistisch aussieht, dabei aber ungefährlich für den Schauspieler ist.
Für das Üben und Praktizieren von Stage Fight ist keinerlei Schutzkleidung erforderlich. Im Gegenteil wird Schutzkleidung eher als Sicherheitsrisiko angesehen. Denn nicht etwaiger Rüstungsschutz soll einen Fechter schützen, sondern die korrekte und sichere Klingenführung des Partners und das eigene angemessene Fechtverhalten. Ob Stage Combat "historisches Fechten" ist, kann hier nicht auf die Schnelle geklärt werden. Es KANN historisches Fechten sein, wenn bei der Bearbeitung einer Szene oder bei einem abgesprochenen oder gar freien Gefecht fechterische Aktionen genutzt werden, die historisch fundiert sind.

Ich bilde im Bühnenfechten (szenisches Fechten, Stage Combat) aus. Dabei werden Techniken mit Schuss-, Hieb- und Stichwaffen für den Gebrauch auf der Bühne oder vor der Kamera erarbeitet. Waffenloser Kampf wird ebenfalls vermittelt. Im Zentrum aller Techniken steht stets die Sicherheit der Schauspieler.
Mein System ist sicher, es erfordert keinerlei Vorkenntnisse und es liefert binnen kurzer Zeit die Möglichkeit, optisch ansprechende Kampfszenen für Bühne und Kamera zu erarbeiten.




Duelist
www.actionfencing.de
Impressum: Georg Mackowiak Castroperstr.45
45665 Recklinghausen tel 02361/181230